leise zieht durch mein Gemüt


  Startseite
    bedenken
    verdenken
    überdenken
    nachdenken
  Über...
  Archiv
  mein Leben
  mein Hobby
  meine Freizeit
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/sonnenhaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hat Übergewicht was mit Angst zu tun?

"Die dicken Kinder von Landau"

Harald Schmidt hat in seiner Late Night Show sich in jeder Sendung darüber lustig  gemacht. Warum er grad die Kinder von Landau erwähnte, kann man hier nach lesen. Ich würde sagen: "Herr Schmidt, das war ganz schön gemein von ihnen".

Aber die dicken Kinder werden täglich mehr und es ist traurig anzusehen, wie ihnen die Fettmassen die Kindheit rauben. Für manche beginnt die Fettleibigkeit schon im Babyalter, wie hier zu sehen ist. 

Heut las ich über die Therapieerfolge beim Abspecken der dicken Kinder.  Ich hoffe für sie, dass das ein dauerhafter Weg aus dem Fettmassen ist.

Wer selber mal schauen möchte, ob die Fettmacher auch auf dem eigenen Speiseplan stehen, kann hier schauen.

Spirtuell betrachtet bedeuten Fettmassen ein Schutzschild zur Umwelt und Rettungsring vorm Unterhang und daraus schließe ich, dass die Fettanhäufung auch etwas mit den Ängsten eines Menschen zu tun haben.

1.9.08 16:48


Alles im Griff

was außer Kontrolle schien. Meine WE-Faulheit des Tages und sogar meine Zahnschmerzen, die mich gestern tagsüber qüälten.

 

31.8.08 21:44


Unangemeldeter Gast

Wenn eine Schmerzwelle von innen nach außen strahlt, dann scheint der Körper darin aufzugehen, als würde der Teil sich aufblähen wie ein angesetzter Hefeteich. Das natürliche Gefühl weicht einem Druck, dessen Herd sich nur schwer eingrenzen läßt.

Zahnschmerz - das war heut das Gefühl, dass mich schon seit heut morgen begleitet. Ich hab sie heut mit Tabletten und Vitaminen eingedämmt. Aber ob das für die Zeit danach reichen wird, weiß ich nicht.

Ich hoffe, sie verschwinden so klamm und heimlich, wie ein unangemeldeter unliebsamer Gast

31.8.08 01:04


nach dem Testeintrag

muß ich in den Schreibfluss kommen, der diesen Blog füllen soll.

Dieser Blog ist der Nachfolger von einem eher düsteren Blog - ich hab ich vorhin abgemeldet und damit gelöscht - doch ich hab gemerkt, das düstere halte ich nicht wirklich durch.

Obwohl es ab und zu mal düstere Tage für mich gibt, sind sie insgesamt gesehen eher hell und in der Stimmung ausgewogen. Das kommt vielleicht von meinem sonnigen Gemüt, dass ich immer wieder an die Oberfläche vorarbeitet und mit in meinen Agieren stark beeinflußt.

Das soll es erst einmal gewesen sein. 

28.8.08 22:42


Testeintrag

Testeintrag

  • Testeintrag
  • Testeintrag
  • Testeintrag
28.8.08 22:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung